Gemeinschaftsübung der Feuerwehrjugend im Abschnitt Wattens

Am 21.10.17 fand am Wattenberg eine Abschnittsübung der Feuerwehrjugend statt. An dieser Übung nahmen über 60 Mädchen und Burschen im Alter von 11 bis 15 Jahren aus fünf Feuerwehren des Abschnittes Wattens mit 10 Fahrzeugen teil.

Angenommen wurde ein Brand am „Schmadlhof“ Richtung Birchach-Siedlung – dort stand ein Stadl in Vollbrand. Durch die schwierige Wasserversorgung in diesem Gebiet gab es einiges zu tun für die jungen Feuerwehrmitglieder, die durch den Einsatz von mehreren Tragkraftspritzen die Wasserversorgung von den angrenzenden Bassins sicherstellten. Der Brand wurde dann mit insgesamt 6 Angriffsleitungen aus beiden Richtungen bekämpft. Dabei konnten die Jugendlichen mit Bravour ihr bisheriges bei den unzähligen Übungen und Proben in der eigenen Feuerwehr erlerntes Wissen umsetzen und ernteten am Ende großes Lob von den kritischen Übungsbeobachtern bei der Nachbesprechung. Ein besonderer Dank gilt hier allen Jugendbetreuern, die wesentlich zum hohen Ausbildungsstand der Feuerwehrjugendmitglieder beitragen. Einhellig war der Tenor, dass es zukünftig sicher weitere Gemeinschaftsübungen im Abschnitt Wattens geben wird.

Weitere Bilder zur Übung von Bernhard Graf

Hier noch ein Bilder zur Übung:

Bildquelle: HFM Ing. Anton Wegscheider, BSc