Einsatz Stromunfall

Am Montagnachmittag wurden wir mittels Sammelruf zu einem Stromunfall alarmiert. Ein Baggerfahrer kappte mit seinem Arbeitsgerät eine Stromleitung einer Überlandleitung. Unsere Aufgabe nach dem Eintreffen am Einsatzort bestand darin, den Gefahrenbereich großflächig abzusperren, einen Brandschutz aufzubauen und sämtliche Zufahrtsstraßen zu sperren. Zusätzlich wurde sofort vom zuständigen Stromanbieter (Fa. Haim) der Strom in diesem Bereich abgeschalten. Personen kamen zum Glück keine zu Schaden. Nach einer dreiviertel Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.