Absturz eines Tankwagens

Am Montag, 4. November, war ein mit Heizöl beladener Tankwagen auf einem engen, abschüssigen Zufahrtsweg unterwegs. Beim Zurücksetzen geriet der Fahrer zu weit über den rechten Fahrbandrand hinaus und der aufgeweichte Boden brach unter der Last des Tankwagens weg. Daraufhin stürzte der Laster über die Böschung auf den darunter befindlichen Weg und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte noch selbstständig aus dem schwer beschädigten Fahrzeug klettern und blieb bei dem Vorfall unverletzt. Zum Glück trat kein Heizöl aus. Vor der Fahrzeugbergung musste das gesamte Öl abgepumpt werden.

Weitere Bilder: Quelle Grafmedia